HISTORY

HISTORY2019-01-03T19:28:16+00:00

Ein Stück Brixner Geschichte im neuen Glanz

Mit der Eröffnung der Plose Seilbahn im Jahr 1964 lag die Errichtung eines Bergrestaurants nahe. Die Anfänge waren aber alles andere als einfach. Vier Jahre behalf man sich mit einer provisorischen Hütte, die ab 1965 mustergültig von Barbara Cimadom (Babett) geführt wurde.

Die Jahre zogen ins Land, verschiedene Besitzer folgten, bis das Restaurant schließlich  1983 von Familie Marzola übernommen wurde. Die Seilbahnbetreiber und erfahrenen Gastronomen aus Gröden widmeten sich mit viel Leidenschaft der beliebten Einkehradresse auf der Plose und nahmen den aufwendigen Umbau in die Hand.

Heute darf sich das La Finestra sehen lassen. Die einzigartige Lage auf 2.050 Metern Meereshöhe lässt das „schönste Aussichtsfenster über Brixen“ und seine Besucher strahlen.